Anne Hathaway zeigt ihren Sohn


Anne Hathaway postet zum ersten Mal ein Foto von ihrem kleinen Sohn.
Die ‚Les Misérables‘-Darstellerin hielt am Mittwoch (08. März) eine beeindruckende Rede im Rahmen des ‚International Women’s Day‘ bei den Vereinten Nationen. Später postete sie einen Schnappschuss des kleinen Jonathan Rosebanks Shulman, der diesen Monat seinen ersten Geburtstag feiert, wie er ihren Laptop anschaut. Hathaway, die seit vier Jahren mit Adam Schulmann verheiratet ist, untertitelte das Bild: „JRS schaut sich Mami an, wie sie gestern ihre Rede bei der UN hält.“ In ihrer Rede sprach die Schauspielerin auch über die Bedeutung von bezahlter Elternzeit, da Frauen ansonsten „finanziell bestraft“ werden, wenn sie Kinder wollen.

Hathaway deklarierte: „Irgendwie wird von uns und jedem amerikanischen Elternteil erwartet, dass man nach drei Monaten ohne Einkommen zur Normalität zurückkehrt. Ich erinnere mich, dass ich dachte ‚Wenn die Realität einer Schwangerschaft ist, dass man einen weiteren Magen füllen muss und Amerika ein Land ist, in dem der Großteil der Menschen von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck leben, wie funktionieren dann zwölf Wochen unbezahlter Urlaub finanziell?‘ Die Wahrheit ist, dass es für viele Menschen nicht funktioniert.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.