Zoe Kravitz will Fortsetzungen


Zoe Kravitz will noch öfter für ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ vor der Kamera stehen.
Die 28-jährige Schauspielerin war in ihrer Rolle als Leta Lestrange nur kurz auf einem Foto in dem ersten Spin-Off-Film der ‚Harry Potter‘-Serie zu sehen. Kravitz geht jedoch davon aus, dass sie in den nächsten Teilen der Reihe eine größere Rolle einnehmen wird – Grund dafür ist die „komplexe Beziehung“ ihrer Rolle zu dem Protagonisten Newt Scamander, gespielt von Eddie Redmayne. Auf die Frage, in wie vielen Filmen sie zu sehen sein wird, antwortet Kravitz: „Ich glaube, es stehen noch einige an. Die Beziehung zwischen Leta und Newt Scamander ist komplex, also glaube ich, dass es eine Menge Zeit gibt, um sie zu entwickeln, das wird Spaß machen.“

Über den Inhalt der Fortsetzungen weiß die Tochter von Rocker Lenny Kravitz allerdings noch nichts. Selbst bei ihrem Casting hatte die Schauspielerin keine Ahnung, welche Szene sie spielen würde und musste sich den Inhalt des Films zusammen puzzeln. Auf die Frage, ob sie bereits das Drehbuch gesehen habe, antwortete Kravitz im Interview mit ‚Collider.com‘: „Ich weiß nichts! Ich habe eine Ahnung, angelehnt an das, was ich im Casting spielen musste, aber ich weiß nichts. Sogar als ich meine Szene mit Eddie spielte, half er mir, zusammen zu puzzeln, was in der Szene, die wir lasen, passieren würde. Er kriegte auch nichts zu sehen, also sagte er ‚Ich glaube, wegen dieser oder dieser Zeile und dem, was wir da und da gedreht haben, passiert das und das‘. Wir mussten raten. Es war so witzig, ihm zuzusehen, wie er versuchte, alles zusammen zu bekommen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.