‚Matrix‘:
Neuer Film über jungen Morpheus?


Der neue ‚Matrix‘-Film könnte von den jungen Jahren des Morpheus handeln.
Diese Woche überhäufen sich die Neuigkeiten zu dem beliebten Filmfranchise förmlich: Nachdem erst von einem Reboot die Rede war und der Drehbuch-Autor dies schnell dementierte, wird nun spekuliert, wovon der neue Film handeln könnte. Vor wenigen Tagen hatte Zak Penn, der als Drehbuch im Gespräch ist, via Twitter betont, dass er sich eine Erweiterung anstelle eines Remakes wünsche. Grund genug für diverse Fans und Film-Experten bereits über den Inhalt des Films zu spekulieren. So scheint laut ‚Filmstarts.de‘ besonders plausibel, dass der neue Streifen von dem Leben der Figur Morpheus handeln könnte. Und auch die Produktionsfirma ‚Warner Bros.‘ soll schon lange über ein derartiges Spin-Off nachgedacht haben.

Wie ‚BANG Showbiz‘ bereits berichtete, soll Keanu Reeves, der als Protagonist Neo zu sehen war, soll Michael B. Jordan treten. Die Wachowski-Geschwister, die die drei Originalfilme schrieben und drehten, sind offenbar nicht in die Verhandlungen involviert. Allerdings soll das Studio darauf bestehen, den Segen der Filmemacher zu bekommen, bevor ein neuer Streifen geplant wird, wie ‚The Hollywood Reporter‘ berichtet. Keanu Reeves schien nicht abgeneigt, nach einigen Jahren Abwesenheit wieder die ‚Matrix‘ zu erforschen. Er erklärte zuletzt: „Ich weiß nicht, wie es die Wachowskis sehen. Sie würden wahrscheinlich etwas total Originelles machen. Ich würde auf jeden Fall sehr gerne sehen, was passiert und diese Welt noch mehr erkunden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.