Gerhard Schröder eröffnet Fotoausstellung – Simone Thomalla mit Ex-Freund, Franziska Weisz feiert Geburtstag

Zur Eröffnung der Ausstellung „Foto.Kunst.Boulevard.“, die spektakuläre Presse- und Kunstfotos zeigt, erschienen zahlreiche prominente Gäste im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder kam ebenso wie Katarina Witt, Sonja Kirchberger, Simone Thomalla, Wotan Wilke Möhring, Franziska Weisz, Oliver Mommsen oder Tobey Wilson.

Alt-Kanzler Gerhard Schröder strahlte an der Seite von Ex-BILD-Chef Kai Diekmann und posierte für die Fotografen. Schröder verriet: „Ich freue mich immer in Berlin zu sein!“ Einige Promis outeten sich am Abend als begeisterte Hobby-Fotografen, andere lassen das Foto-Handy lieber in der Tasche.

Wotan Wilke Möhring

Wotan Wilke Möhring kam frisch von Dreharbeiten mit noch feuchtem Haar und Resten von Film-Blut an den Händen. Wotan: „Ich komme direkt vom Dreh, habe den Neopren ausgezogen und bin hierhergekommen.“ Zum Thema Fotografieren verriet er: „Ich habe ja drei kleine Kinder und natürlich habe ich 18000 Fotos auf dem Handy. Aber man muss aufpassen in der Handy-affinen Welt, dass man den wahren Moment nicht verpasst.“

Oliver Mommsen

Oliver Mommsen greift selten zum Fotoapparat: „Der eigene Reichtum ist viel größer, als wenn du dir dann diesen Film angucken kannst, den Moment zu erleben. Insofern zwinge ich mich manchmal sogar, kein Foto zu machen und es eher zu erleben.“

Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

Franziska Weisz posierte Arm in Arm mit Wotan Wilke Möhring. Sie feierte am Abend ihren 37. Geburtstag und erklärte: „Ich habe ja das wahnsinnige Glück, dass hier liebe Kollegen sind, die gleichzeitig auch Freunde sind, und deswegen werden wir hier einfach so noch einige Stunden zusammen verbringen.“ Ihre Wünsche für die Zukunft? Franziska: „Glück und Gesundheit für meine Familie.“

Ein schönes Ex-Paar: Sven Martinek und Simone Thomalla

Simone Thomalla und Ex-Freund Sven Martinek neckten sich auf dem roten Teppich. Seven Martinek verriet: „Wir sind seit unserer Trennung immer noch beste Freunde. Wir sind Family in einer gewissen Art und Weise. Nur weil man zusammen war, muss man ja nicht die Straße wechseln. Wir haben einfach eine Art von Liebe, von Freundschaft entwickelt.“

Simone Thomalla läßt ihr Foto-Händy übrigens gern aus. Simone: „Ich glaube, daß manchmal die Momente an einem vorbei gehen, wenn man ständig immer nur das Handy in der Hand hat und Fotos macht.“ Und sie erinnerte sich am Abend, welche Story sie gar nicht gern in de Zeitung las. Simone: „Als ich zu schnell gefahren bin uns geblitzt worden bin und das auch auf der BILD-Zeitung vorne stand. Das fand ich nicht so doll.“

Schauspielerin Sonja Kirchberger – Sie ziert auch das Plakat der Ausstellung „Foto.Kunst.Boulevard.“

 

Simone Thomalla

 

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.