Rocco Stark nach Haartransplantation „Du kannst auch Schamhaare nehmen!“

Rocco Stark nach seiner Haartransplantation

Bei der Star Press Media Night von Partykönig Michael Ammer im Berliner Club „Pearl“ zeigte Rocco Stark erstmals seinen neuen Look. Die Geheimratsecken des Sohnes von Schauspieler Uwe Ochsenknecht sind nämlich Schnee von gestern. Wir sehen sprießende Haarspitzen. Rocco Stark hat sich die Haare transplantieren lassen und verrät im Interview, wie der Eingriff lief. Rocco: „Also ich hatte gar keine Schmerzen, muss ich ganz ehrlich sagen. Das ist doch die neueste Technik. Da werden die Haare ausgestanzt hinten am Hinterkopf und dann vorne wieder eingepflanzt über kleine Schnitte so zack, zack, zack!“

An Roccos Hinterkopf sieht man noch die Stelle, an der der die Haare für die Transplantation entnommen wurden. Er erklärte uns: „Du kannst auch Barthaare nehmen. Du kannst auch Schamhaare nehmen wenn du willst!“

Danke für die Aufklärung, lieber Rocco!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.