Sophia Thomalla trägt „G“ – Läuft da was mit Gavin Rossdale?

Im Hotel Adlon wurde zum 15. Mal der Felix Burda Award begangen. Prominente wie Verona und Franjo Pooth, Hella von Sinnen, Sky du Mont, Erol Sander, Tina Ruland, Simon Licht, Paul Breitner oder Sophia Thomalla nutzten die Gelegenheit, auf das Thema Darmkrebsprävention hinzuweisen.

Sophia Thomalla erschien nach den Liebe-Schlagzeilen der letzten Tage in einem weißen Kostüm und zeigte viel Dekolletee. In ihrem Nacken blitzte ihr bekanntes „Till“-Tattoo. Um den Hals trug sie eine Kette mit einem „G“. Erst vor wenigen Tagen wurden Fotos veröffentlicht, die sie mit Rocker Gavin Rossdale zeigten. Was das „G“ zu bedeuten hat? Sophia spielte es im Interview herunter und meinte: „Ich trage 1000 Ketten, immer schon, immer. Und ganz viele Ringe auch immer.“

Wir fragten weiter nach: Was haben Sie für eine Beziehung zu Gavin Rossdale? Sophia: „Das werde ich ihn nicht sagen. Aber danke der Nachfrage.“

Gerade hat Sophia Thomalla in der Zeitschrift Grazia ausführlich über ihr Privatleben gesprochen. Den norwegischen Rockmusiker Andy LaPlegua hatte sie überraschend im März 2016 geheiratet. Zuvor war sie Jahrelang an der Seite von Rammstein-Rocker Till Lindemann zu sehen. Inzwischen sei die Scheidung von LaPlegua eingereicht, erklärte sie dem Magazin.

Sophia Thomallas „Till“-Tattoo

Heute nutzten wir die Gelegenheit noch einmal nachzuhaken. Was ist das Interessante oder Aufregende an einem Rockstar? Sophia: „Oh Gott, keine Ahnung! Das wüsste ich auch gerne. Wenn sie da eine Antwort drauf haben, dann sagen Sie mir die!“ Macht Sophia nun endlich Schluss mit dem Liebes-Wirrwarr und redet Klartext? Wer hat derzeit ihr Herz wohl erobert? Sophia: „Ja, das weiß ich ja das muss ich ja keinem erzählen, das weiß ich ja.“ Und damit bleibt sie in jedem Fall weiter im Gespräch…

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Elke Rustenbach-Wampfler says:

    der berühmte Sack Reis in China – es gibt heutzutage bestimmt wichtigere Themen – aber man (Mann/Frau) muss ja im Gespräch bleiben – dafür wird der Public Relations Manager ja bezahlt.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.