Goldenes Lenkrad 2017 – Promis beichten Verkehrssünden an der Leitplanke

Zur Verleihung des Goldenen Lenkrades 2017 in Berlin führte es die prominenten Gäste geradewegs vorbei an einer Leitplanke ins Blitzlichtgewitter. Für Star-Moderatorin Barbara Schöneberger eine Steilvorlage. Sie nahm genüsslich darauf Platz. Kai Pflaume stieg sogar darauf! Außerdem zeigten sich viele andere VIPs wie Sascha und Alec von „The BossHoss“, Andrea Kaiser mit Rennfahrer-Ehemann Sébastien Ogier, Schauspieler Hinnerk Schönemann oder die Rennfahrer Mattias Ekström und Isolde Holderied.

Passend zum Thema des Abends fragten wir nach: Wie sind die Promis am Steuer und wer hat schon mal in Verkehr über die Stränge geschlagen?

Kai Pflaume verriet: „Ich habe bestimmt mal falsch geparkt und ich bin bestimmt auch mal zu schnell gefahren, aber weiter geht es mit den Sünden im Verkehr aber nicht.“

Hinnerk Schönemann erklärte: „Wo man Vater ist, da fährt man schon etwas besonnener, das merkt man schon. Da hält man sich ein wenig zurück.“

Mattias Ekström sonst auf der Rennstrecke rasant, hat sogar gerade eine Menge Ärger im Straßenverkehr. Er sagte: „Dieses Jahr ist das schlimmste in meinem Leben. Ich bin so oft geblitzt worden, wie noch nie. Ich glaube ich bekomme als Geschenk zu Weihnachten, dass ich kurz meinen Führerschein abgeben muss.“

Barbara Schöneberger beichtete gar einen Unfall: „Ich habe eigentlich noch nie einen Unfall gehabt und wenn, dann bin ich ein bisschen gerutscht, weil die Straße nass war. Aber das war auch nichts schlimmes. Den katastrophalsten Unfall meines Lebens hat mein Autohändler gemacht, der mir mein Auto abgeholt hat um es zu reparieren und auf dem Weg in die Reparatur Garage hat er einen Totalschaden gebaut.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de