Courtney Love:
Eine Nase voll Kurt


Courtney Love will angeblich die Asche ihres toten Mannes schnupfen. Wie der Rockjournalist Neil Strauss gegenüber „RadarOnline.com“ verrät, habe die exzentrische Witwe von Nirvana-Legende Kurt Cobain ihm während eines Interviews die sterblichen Überreste ihres verstorbenen Gatten zum nasalen Konsum angeboten und enthüllt, dass sie selbst versucht sei, sich die Asche des Rockers durch die Nase zu ziehen.

„Sie meinte es ernst, als sie diesen Vorschlag machte“, berichtet Strauss. „Ich lehnte allerdings ab, weil ich nicht kokse.“

Die Details zu dem Gespräch mit der blonden Hole-Frontfrau, die für ihre Drogen-Eskapaden bekannt ist, beschreibt der Journalist in seinem neuen Buch „Everyone Loves You When You Are Dead“, in dem er außerdem Interviews mit Stars wie Madonna, Tom Cruise, Zac Efron, Britney Spears und Lady Gaga zur Sprache bringt. Letztere soll Strauss offenbart haben, dass ihre Drogenvergangenheit ihr noch immer ein Schauer über den Rücken jage.

So soll die blonde Popsängerin ihm gestanden haben: „Manchmal erschreckt – oder sollte ich sagen versteinert – mich der Gedanke daran, wie ich in meinem Apartment in New York lag, mit Bettwanzen und Kakerlaken auf dem Boden und überall Spiegeln mit Kokain, ohne jeglichen Willen oder Interesse daran, irgend etwas anderes zu tun als Musik zu machen und Drogen zu nehmen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. kati w. says:

    Einfach nur krank!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.