Let’s dance:
Liliana trotz Busenblitzer raus!

In den letzten Wochen hochgelobt und jetzt trotzdem ausgeschieden. Mit fünf Telefonstimmen zu wenig schieden Liliana und Tanzpartner Massimo aus.

Als „zu steif und unbeweglich“ bezeichnete Joachim Llambi den Tanz von Liliana und Motsi Mabuse forderte: „Der Knoten muss bei Dir endlich platzen!“ Dafür ist es jetzt zu spät. Die Ex-Frau von Lothar Matthäus wird in der nächsten Woche nicht mehr das Tanzbein schwingen.

Da nützte auch der Busenblitzer in der Probe nichts. Die Zuschauer ließen sich von diesem durchaus erfreulichen Anblick nicht beeinflussen und schickten die 23-Jährige nach Hause. Wer jetzt aber denkt, dass das Model die härteste Kritik bekam, der täuscht sich.

Sängerin Kristina Bach wurde von der Jury abgewatscht. „Beamtenmikado“ nannte Juror Llambi den Tanzstil und ging noch einen Schritt weiter: „Da hätte ich auch gleich Schaufensterpuppen tanzen lassen können.“

Bach traf die Kritik tief. Es liefen sogar ein paar Tränchen, weiter ist sie aber trotzdem, was mal wieder beweist, dass Let’s dance immer für eine Überraschung gut ist.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Mit einem Natur-Busenblitzer hätte sie sicher gewonnen. Aber wer will denn diesen Plastikbusen sehen???

  2. jetzt kann sie sich n´ja bei ihrer falschen omi ausheuln

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.