Inspiration:
So küsst die Muse deutsche Musiker

Es ist ja manchmal nicht so einfach mit dem Schreiben. Da sitzt man vor einem leeren Blatt und keine Idee will kommen. TIKonline.de hat sich mal bei deutschen Musikern umgehört und gefragt: „Was tun sie denn, um sich zu inspirieren?“

Die Metal Queen Doro Pesch lässt sich vor allem durch ihre Fans inspirieren, aber sie betont auch: „Inspiration, das kommt aus der Seele, aus dem Herzen. Ich nehme Inspiration auch immer von den Fans. Nach jeder Tour bin ich wieder voll von Ideen und habe viele Erfahrungen gesammelt und viele Menschen kennengelernt.“

Der Leadsänger der Scorpions, Klaus Meine, liegt da mit Doro auf einer Wellenlänge: „Wir sind immer auf der Suche nach der totalen Inspiration und wenn man soviel reist wie wir, wir haben alleine im letzten Jahr über 100 Shows in 25 Ländern gespielt, dann kommt man zurück, und so viele Eindrück, die man einfach mitnimmt, sitzen im Unterbewusstsein und werden dann frei in Form von Musik, wo man einfach seine Gefühle und all das ausdrückt, was man erlebt hat.“

Der Graf, Sänger der Band Unheilig, bringt es auf den Punkt: „Meine Inspiration ist das Leben in allen Formen. In den guten und in den schlechten Zeiten. Alles was das Leben mir irgendwie so ins Ohr flüstert, das wird meistens verarbeitet, indem ich mir das von der Seele schreibe und dann entsteht ein Lied.“

Stefanie Kloß von Silbermond sieht ebenfalls das eigene Leben als beste Inspiration: „Viel aus dem, was man selber erlebt. Ich glaube, das ist die beste Quelle, denn in aller erster Linie stellt man dann doch immer wieder fest, dass man als Musiker ein Egoist ist, was aber auch gar nicht anders geht, weil man nur über das schreiben kann, was man selber erlebt hat.“

Aber was ist denn, wenn die Muse einmal nicht küsst, wenn einfach keine Idee kommen will? Unsere deutschen Musiker scheinen damit kein Problem zu haben. Lachend gibt Doro Pesch im TIKonline.de-Interview zu: „Das passiert nie! Es kommt immer was raus.“ Und auch der Graf ist sich sicher: „Das Leben ist immer da. Und wenn mir dann nichts einfällt schreibe ich halt ein Lied darüber, dass mir nichts einfällt.“

Silbermond haben noch einen ganz besonderen Tipp, für all diejenigen, die auch dringend eine Idee bräuchte, die die Muse aber ignoriert: „Einfach zurück küssen! Dann klappt das schon.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. wenn die dauernd von der muse geküsst werden versteh ich nicht warum die so scheiß musik machen

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.