Rap-Szene in Trauer:
Big Sal erliegt dem Krebs

Die deutsche Rap-Szene trauert um einen ihrer Pioniere. Wie heute bekannt wurde starb am Mittwoch der Berliner Rapper Markus Oergel aka Big Sal an Krebs.

Der Musiker ist gerade einmal 35 Jahre alt geworden. Auch Schauspielerin Anne-Sophie Briest trauert. Sie war sechs Jahre mit Markus zusammen. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, die siebenjährige Faye.

Oergel litt an Knochen-und Gewebekrebs. Schon während der Beziehung zu Briest musste er sich Chemotherapien unterziehen. Sie schraubte ihre Schauspielkarriere zurück um bei ihm sein zu können. 2008 ging die Liebe trotzdem in die Brüche und beiden schlugen getrennte Wege ein.

Nachdem die Erkrankung zwischenzeitlich besiegt werden konnte, erlitt Big Sal vor anderthalb Jahren einen Rückfall. Die Krankheit war zu mächtig. Am Ende hat der Rapper den Kampf gegen sie verloren. In der „Bild-Zeitung“ sagte Briest: „Wir sind alle sehr traurig. Meine Gedanken sind bei seinen Kindern. Seit vielen Jahren haben sie mit Markus gelitten, so viel Leid erleben müssen. Es ist so traurig, dass er seine Kinder nicht mehr aufwachsen sehen kann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. schon traurig wenn jemand in diesem alter sterben muss besondersn wenn da noch kleine kinder sind.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.