Justin Bieber:
„Baby“ bleibt im Netz

Bieber-Fans müssen in den letzten 24 Stunden an akuter Schnappatmung gelitten haben, hielt sich doch hartnäckig das Gerücht, YouTube würde Justins Hit „Baby“ von ihren Servern löschen.

Laut den Berichten hätten sich die Verantwortlichen der Video-Plattform zu der Löschung entschieden, weil der Song nicht nur 584 Millionen Mal angeklickt wurde, sondern auch 1,5 Millionen Mal ein „dislike“ bekommen habe.

Der Sturm der Entrüstung in der Anhängerschaft des jungen Sängers war natürlich groß, Twitter und Facebook-Kampagnen schossen wie Pilze aus dem Boden.

Doch die ganze Aufregung war umsonst. Wie sich „GossipCop“ von einem Sprecher YouTubes bestätigen ließ, wird das Video nicht vom Netzt genommen. Es habe auch nie eine entsprechende Überlegung gegeben, heißt es weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. verdammt! und ich hatte mich schon so gefreut …

  2. Schade…das wärs ja mal gewesen!

  3. baerchen says:

    Diese kleine Bratze sollte sowieso nicht mehr auftreten dürfen! Das ist ja keine Musik sondern Ohrenstrafe was man sich da anhören muss!

  4. Robin Amacker says:

    Justin Bieber und Selena Gomez knutschen die ganze Zeit!
    Das macht meine Schulkameradinen böse.
    Sie wollen das Pärchen aus einander bringen!
    Aber wie?Fragt ihr euch?Ganz einfach,sie schreiben inen Drohungen!
    Passt auf,justin &selena! 🙁

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.