Joe Jonas:
Ashley Greene brach sein Herz

Joe Jonas – der sich nach neunmonatiger Beziehung im März von der Schauspielerin Ashley Greene trennte – gibt zu, dass er immer noch die Nachwirkungen des Endes der Romanze fühle, weil er damals am Boden zerstört gewesen sei.

„Ich hatte ein gebrochenes Herz. Manche denken, dass es nur die Mädchen sind, die Liebeskummer haben. Mir ist das aber auch schon passiert“, gibt er zu.

Jonas, Sänger der Band Jonas Brothers, hatte schon Beziehungen mit Demi Lovato, Camilla Belle und Taylor Swift, die behauptet, er habe in einem nur 27 Sekunden dauernden Telefonat mit ihr Schluss gemacht. Der Sänger besteht aber darauf, dass er nicht immer derjenige sei, der die Beziehungen beende. So fügt er im Gespräch mit dem Teenie-Magazin „Twist“ hinzu: „Ich habe schon mal eine Beziehung beendet. Manchmal, aber nicht immer.“

Greene hatte kürzlich zugegeben, dass sie und Jonas schon Freunde waren, bevor sie zusammenkamen, was sie für das Wichtigste in einer Beziehung halte. Auf die Frage, ob es für sie Liebe auf den ersten Blick mit Jonas gewesen sei, antwortete sie: „Erst hatte sich eine Freundschaft entwickelt und das ist für mich das Wichtigste. Wenn man ständig mit jemandem zusammen sein will, dann muss er auch dein bester Freund sein.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.