Michael Jackson:
Ex-Manager Frank Dileo gestorben

Michael Jacksons früherer Manager Frank Dileo ist im Alter von 63 Jahren verstorben. Der Musikmanager, der 1982 mit Jackson am „Thriller“-Album gearbeitet hatte und 1984 zu seinem Manager wurde, starb am Mittwoch, 24. August, in Los Angeles.

Der Publizistin Karen Sundell zufolge, soll er nach einer Herzoperation vor sechs Monaten an Folgeschäden gelitten haben.

Seine Geschäftspartner drückten ihre Trauer wegen des Todes von Dileo aus, der auch mit dem Bon Jovi-Gitarristen Richie Sambora und dem Sänger Taylor Dayne zusammengearbeitet hatte. Sie seien tief traurig wegen des Verlustes dieser legendären, ikonischen und hoch respektierten Figur der Musikindustrie, heißt es.

Jackson, der 2009 im Alter von 50 Jahren gestorben ist, hatte Dileo schon früher dafür gedankt, verantwortlich dafür gewesen zu sein, seinen Traum in die Realität verwandelt zu haben. „Thriller“ wurde 50 Millionen mal verkauft und brachte weltweite Hitsingles wie „Billie Jean“ und „Beat It“ hervor.

In seinem Buch „Moonwalker“ schrieb der King of Pop einst, dass Dileo unentbehrlich bei der Entwicklung der Platte gewesen sei, da er ein brillantes Verständnis für die Musikindustrie habe.

Dileo, der stellvertretender Präsident bei Epic Records war, hat den Sänger während seiner 1988er Tournee „Bad World Tour“ gemanagt. Im Jahre 1989 trennten sich die beiden jedoch nach fünf Jahren Zusammenarbeit ohne offizielle Erklärung.

2009 fanden sich die beiden für die „This Is It“-Konzerte in London wieder zusammen, die bekanntermaßen nie stattfinden konnten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. wenn er Michael zu den 50 gigs überredet hat ist er auch irgendwie schuldig das er tot ist

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.