Bahar Kizil:
„Ich bin immer noch alleine“

Nach der Trennung der Monrose ist es ruhiger geworden um die Sängerin Bahar Kizil. TIKonline.de traf die 22-Jährige auf einer Veranstaltung in Berlin und erfuhr von ihren Träumen, einer Solokarriere und ganz viel Liebe.

Nachdem sich die Band Monrose Ende 2010 getrennt hatte, wollten sowohl Senna als auch Mandy und Bahar Solo durchstarten. Während Mandy Capristo gerade mit Peter Maffay auf Tour geht, ist es bei Bahar noch nicht ganz so weit, wie sie im TIKonline.de-Interview verrät:: „Ich arbeite im Moment gerade an meinem Soloalbum. Das dauert alles ein bisschen, aber es macht sehr, sehr viel Spaß. Ich pendele zwischen Istanbul und Deutschland hin und her, weil ich in der Türkei auch einiges mache. Ich blühe da gerade so ein bisschen drin auf.“

Einen genauen Termin für das Album gibt es indes noch nicht: „Ich weiß nicht, wann es kommt. Ich will kein Datum nennen, weil ich niemanden enttäuschen will. Aber ich würde mir wünschen, dass ich dieses Jahr einen Vorgeschmack präsentieren kann.“ Der Sängerin geht es gut in ihrem neuen Leben. Strahlend schön gibt sie im Interview zu: „Ich bin ein sehr glücklicher Mensch momentan, dafür bin ich sehr dankbar. Mir geht es sehr gut im Moment.“

In der Liebe wandelt die 22-Jährige Deutsch-Türkin derzeit auf Solopfaden: „Ich bin immer noch alleine, aber vielleicht ist das auch ganz gut so. Vielleicht muss man manchmal im Leben auch Solopausen einlegen, damit man dann auch wieder bereit ist für Schmetterlinge.“

Von ihrem Traummann hat Bahar aber genaue Vorstellungen. Eins sei vorweg genommen, perfekt muss er nicht sein: „Ich glaube, es gibt keinen perfekten Mann, es gibt generell keinen perfekten Menschen, jeder hat so seine Schwierigkeiten. Ich glaube, er müsste einfach so sein, dass er mich in jeder Beziehung glücklich macht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. oooch warum so allein das hübsche mädel?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.