Bruce Willis:
Erwartet noch einmal Nachwuchs

Bruce Willis und seine Frau Emma Heming erwarten Nachwuchs. Wie das „Life & Style“-Magazin berichtet, ist das 33-jährige Model mit dem ersten gemeinsamen Kind des Paares schwanger. Ein Nahestehender verrät dazu: „Man sieht es Emma schon an!“

Wann das Kind voraussichtlich das Licht der Welt erblickt, ist noch nicht bekannt.

Willis und Heming sind seit 2009 verheiratet. Der 56-jährige Schauspieler war zuvor von 1987 bis 2000 mit Demi Moore verheiratet und zeugte mit ihr drei Töchter: Rumer (23), Scout (20) und Tallulah (17).

Im Sommer letzten Jahres erklärte Willis, mit seiner zweiten Ehefrau so zufrieden wie nie zu sein. „Ich bin glücklicher als ich es jemals war; und das nach einer Phase, in der ich ziemlich einsam war – obwohl ich versuchte, mich selbst davon überzeugen, dass ich mein Leben genieße“, gestand das Hollywood-Raubein.

„Bevor ich Emma traf, war ich pessimistisch, was den Gedanken anging, die richtige Frau zu finden, mit der ich mein Leben verbringen will. Ich dachte, es wäre schwierig für jemanden wie mich, der so berühmt ist, eine Frau zu finden, die keine Hintergedanken hat und einfach nur mit mir zusammen sein will, weil sie mich schlicht und einfach liebt.“

Ähnlich schwärmerisch äußerte sich auch Emma zu ihrem Liebsten: „Es ist einfach wundervoll. Er hat einen großartigen Sinn für Humor. Er ist einfach ein großartiger Mann. Ich bin wirklich glücklich, dass ich jeden Tag mit ihm zusammen sein kann“, gestand sie TIKonline.de vor wenigen Wochen.

Emma Willis über die Ehe mit Bruce Willis.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. haha der alte schwerenöter

  2. Anonymous says:

    na das ist doch erfreulich für die beiden. sie ist so eine hübsche. ich kann verstehen, wenn bruce die nicht mehr vom haken lassen will…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.