Sarah Jessica Parker:
Flüchtet vor der Familie in Zweitwohnung

Sarah Jessica Parker hat sich eine Zweitwohnung in New York City zugelegt, um dort ungestört arbeiten zu können. Der 46-jährigen Schauspielerin, die mit ihrem Mann Matthew Broderick drei Kinder großzieht, scheint das Familienleben über den Kopf zu wachsen, denn einem Medienbericht zufolge mietet sie seit kurzem ein Apartment nur für sich.

In diesem hofft sie angeblich, sich völlig ihrer Arbeit – unter anderem dem Schreiben – widmen zu können. „Sarah hat sich eine Wohnung geholt, die nur für sie bestimmt ist“, verrät ein Nahestehender der Familie gegenüber der Online-Präsenz von „In Touch“.

„Sie hat sich mit der Wohnbaugenossenschaft in Verbindung gesetzt und meinte, dass sie einen Ort braucht, an dem sie in Frieden arbeiten kann.“ Mit ihrem neunjährigen Sohn James und den zweijährigen Zwillingen Tabitha und Marion sei dies nämlich unmöglich, fährt der Insider fort. „Sie kann sich den Luxus leisten, mehr als ein Zuhause zu unterhalten.“ Angeblich ist Parkers neue Bleibe nur wenige Blocks von dem Stadthaus, das sie mit ihrer Familie teilt, entfernt.

Dass ihr das Leben als berufstätige Mutter nicht immer leicht fällt, gab die Hollywood-Blondine bereits zu vergangenem Zeitpunkt zu, betonte aber auch, die Arbeit nicht auf andere Leute abschieben zu wollen. So wolle sie zum Beispiel nie eine Vollzeit-Nanny einstellen.

„Wir haben keine Aushilfe, die bei uns zu Hause wohnt“, erklärte Parker vor einigen Monaten im Interview mit der amerikanischen „Vogue“. „Wir sind Eltern, die anpacken. Das ist etwas, das wir wichtig finden und vor dem wir uns nicht drücken, denn warum sollte man eine Familie haben, wenn man nicht richtig daran teilhat?“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. um gottes willen was für eine dumme kuh

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.