Thomas Gottschalk:
Küsst fremd!

In einem englischen Taxi fuhr Thomas Gottschalk in Berlin vor und schleppte einen großen Koffer mit sich. Passend dazu trug er einen beige-karierten Tweetanzug inklusive Weste und Monokel.

Ab Januar wird er in der Hauptstadt seinem neuen Job bei der ARD nachgehen. Täglich eine habe Stunde lang wird Gottschalk in „Gottschalk live“ tagesaktuelle Themen mit Experten und Betroffenen diskutieren. Via Skype können sollen sich auch die Zuschauer vor den Bildschirmen an der Diskussion beteiligen dürfen.

Strahlend posierte Thommy für die Kameras. Als er beim Fototermin mit einem Kaugummi „erwischt“ wurde, beförderte er diesen auch schnell aus dem Mund heraus. Auf den Fluren des Humboldt Carré begrüßte Gottschalk schnell noch zwei zwei Damen. Die eine bekam sogar einen dicken Kuss auf den Mund.

Gottschalks Ehefrau Thea wird es nicht stören – denn sie ist ja nicht da! Sie sei in den USA geblieben, wie Gottschalk den Journalisten erklärte:

„Neulich war eine Pressekonferenz und da ging es darum, ob ich denn schon den Trennungsschmerz von ‚Wetten, dass..?’ verspüre. Und dann habe ich gesagt, mir ist doch nicht die Frau weggelaufen. Und dann habe ich in einer Damen-Zeitung gelesen: ‚Thommys große Angst – Läuft mir Thea weg‘. Ich will jetzt nicht hier Futter geben für Kollegen, die nicht gefüttert werden möchten, aber einer sitzt immer drin der sich freut. Wir sind 35 Jahre verheiratet, wir ziehen das jetzt auch durch. Ich muss nicht mehr in Malibu sitzen …“

Die neue Sendung „Gottschalk live“ startet am 23. Januar 2012 und angeblich nur so lange die Zuschauer oder er selbst Spaß daran haben. Gottschalk sagt:

„Habe ich mich verpflichtet? Nein. So lange es läuft halt. Wir machen bis der eine oder andere die Schnauze voll hat.“

Und so könnte auch alles ganz anders laufen. Wenn die Quote nicht stimmt geht’s wieder heim zu Thea. Die hat schon entsprechende Anweisungen erhalten. Thommy verrät: „Ich habe gesagt: Also Thea, das Bett muss jede Woche neu bezogen werden. Es kann sein, dass ich früher drin liege als wir beide denken.“

Gottschalk über seine Krankheitsvertretung.

Thomas Gottschalk über seine Frau.

Gottschalk über Anzüge, Krücken und Monokel.

Wird „Gottschalk live“ eine People-Sendung?

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.