20 Jahre Quatsch Comedy Club:
Comedians plaudern über Privates!

Gigantischer Auflauf der deutschen Comedy-Elite in der Berliner Max-Schmeling-Halle. 1992 wurde in der Kantine des Hamburger Schauspielhauses von Thomas Hermanns der „Quatsch Comedy Club“ geboren, nun feierte man das 20. Jubiläum.

Thomas Hermanns selbst posierte freudestrahlend auf dem roten Teppich. Sämtliche Spaßmacher der Republik zeigten sich ebenfalls im Blitzlichtgewitter, zum Beispiel Oliver Pocher, Matze Knop, Ingo Appelt, Dieter Nuhr, Bülent Ceylan, Tom Gerhardt oder Atze Schröder.

Oliver Pocher kuschelte mit Cindy aus Marzahn und steichelte ihr über den Bauch. TIKonline.de erzählte er, wie er mit 20 Jahren war: „Als ich 20 war, war ich deutlich anders drauf als jetzt. Vor allem hatte ich nicht so viele Kinder, das ist auch schon mal ein riesen Unterschied. Und es fing gerade beim Fernsehen an. Das war ganz anders.“

Comedy-Urgestein Tom Gerhardt ist zur Zeit auch sehr glücklich. Nur eines nervt ihn:

„Endlich die Scheiß-Raucherei aufzuhören und 2012 viel um meinen kleinen Süßen kümmern. Viel Zeit für ihn freischaufeln. Also ich meine meinen kleinen Sohn.“

Hinter seiner getönten Porsche-Brille und einer Lockenperücke lächelte wie gewohnt Atze Schröder. Über den Menschen hinter seiner Bühnenfigur ist wenig bekannt. Atze erklärt: „Die Grenze ist fließend. Meine Freundin sagt immer ‚ich liege mit zwei Typen im Bett und das ist auch nicht schlecht’. Aber ich hab die Arbeit.“

Bülent Ceylan erklärt, wie man mit Humor bei den Frauen gut landet:

„Die Mannheimer sagen eigentlich ‚leg dich hin, ich glaub ich lieb dich’ und das war’s. Und entweder es klappt oder es klappt nicht.“

Die große Quatsch Comedy Club Geburtstagsgala ist am 9.2.2012 bei ProSieben zu sehen.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Hier gibt´s die Tickets für den Quatsch Comedy Club!

So war Tom Gerhardt vor 20 Jahren.

Matze Knop über Humor und Frauen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.