Christian Wulff:
Kommt jetzt der Rücktritt?

Christian Wulff, amtierender Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen. Fast täglich wurden immer neue Vorwürfe gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen laut.

Nun macht die Staatsanwaltschaft Hannover ernst. In einer Presseerklärung teilte sie gestern mit, dass sie die Aufhebung der Immunität des Bundespräsidenten beantragt habe – in der Geschichte der BRD ein einmaliger Vorgang.

„Nach umfassender Prüfung neuer Unterlagen und der Auswertung weiterer Medienberichte sieht die Staatsanwaltschaft Hannover nunmehr zureichende tatsächliche Anhaltspunkte (§ 152 Abs. 2 StPO) und somit einen Anfangsverdacht wegen Vorteilsannahme bzw. Vorteilsgewährung“, heißt es in der Erklärung.

Der Antrag sei beim Präsidenten des Bundestages eingereicht worden, der Bundestag muss nun entscheiden, ob Wulffs Immunität tatsächlich aufgehoben wird.

TIKonline.de hat sich zu diesem Thema bei Prominenten umgehört. Für Jo Groebel ist klar, dass die Staatsanwaltschaft offenbar sehr gute Gründe haben muss, um diesen Schritt zu wagen. „Keine Staatsanwaltschaft in Deutschland wird es wagen, diesen Schritt zu machen, wenn er nicht sehr fundiert ist. Es wird fürchte ich für Herrn Wulff jetzt doch sehr eng im Amt“, so Groebel.

Ursula Karven kann Wulff nur bedauern. „Mir tut es wahnsinnig leid. Ich glaube, er ist eigentlich ein guter Kerl. Ich kenne die Kinder, es sind nette, bezaubernde Kinder. Ich kenne seine Frau, die ist klasse“, erklärt die Schauspielerin. Zwar hätte sich der Bundespräsident geschickter anstellen und ehrlicher sein können, die Häme, der er nun ausgesetzt sei, verstehe sie aber nicht.

Geht es nach Designer Wolfgang Joop, hat Wulff den richtigen Zeitpunkt für einen Abgang längst verpasst:

„Man muss immer wissen, wann der Auftritt ist und vor allem, wann der Abtritt ist. Nicht wahr.“

Für 11:00 Uhr hat Wulff nun eine Pressekonferenz einberufen. Eine Halbe Stunde später will auch Kanzlerin Merkel vor die Presse treten, was eigentlich nur eins heißen kann: Die Tage von Christian Wulff scheinen gezählt.

Dorkas Kiefer über Christian Wulff.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SuccoMedia

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.