DSDS:
Thomas Pegram ist raus

Das Thema der ersten Mottoshow war ‚Hammerhits‘. Aber nur für 9 potentielle Superstars ging es eine Runde weiter. Thomas Pegram kann den Traum von der ganz großen Musikkarriere nicht weiter träumen. Die Zuschauer riefen für den 27-Jährigen am wenigsten an. Dabei hatte er eine mehr als nur respektable Leistung abgeliefert.

Mit Michael Jacksons Superhit ‚Man In The Mirror‘ wagte er sich auf die Bühne. Dazu begleitet er sich auch noch selbst auf der Gitarre und zeigte damit mehr musikalisches Talent als manch anderer Kandidat.

Das sah auch die Jury so. Bruce Darnell schwärmte von Thomas als großartigem Sänger. Natalie Horler betonte, dass man auch die Sänger mit den leisen Stimmen brauche. Selbst Dieter Bohlen, der sonst nicht mit Kritik geizte, hatte nur lobende Worte für Pegram übrig. Am Ende haben die Zuschauer anders entschieden…

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Gregorowius

von TIKonline.de

Comments

  1. Das seh ich ganz genauso! Da hatten die da endlich mal einen, der mehr kann als nur seine eigene Blödheit zur Schau zu stellen und dann wählen die den direkt raus….naja,was will man da auch erwarten -.-

  2. Bernhard says:

    in dieser Show konnte noch nie einer singen!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.