Michael Jackson:
Wird wieder Pepsi-Werbestar

Michael Jackson

Fast drei Jahre nach seinem Tod wird Michael Jackson wieder auf die Fernsehbildschirme zurückkehren – in einer Werbekampagne der Getränkemarke Pepsi. Berichten zufolge hat sich der Cola-Konzern mit den Nachlassverwaltern des King of Pops auf einen Deal geeinigt, dem zufolge sie das Abbild des 2009 verstorbenen Sängers in ihrer Markting-Kampagne zur Wiederveröffentlichung von Jacksons Hit-Album „Bad“ verwenden dürfen.

Nun wird der Popstar unter anderem in TV-Werbespots sowie auf Merchandising-Produkten zu sehen sein. Ein Sprecher der Nachlassverwalter erklärt gegenüber „TMZ.com“:

„Wir sind hier, um die Wiederveröffentlichung des ‚Bad‘-Albums zu vermarkten und Pepsi ist der effektivste Partner, um dies zu tun.“

Dies ist nicht das erste Mal, dass Jackson für Pepsi wirbt. 1983 war er erstmals mit seinen Brüdern in einer Werbekampagne des Unternehmens zu sehen. Im darauffolgenden Jahr kam es beim Dreh eines weiteren Spots jedoch zu einem unangenehmen Zwischenfall für den Sänger. So fing sein Haar damals aufgrund eines Kurzschlusses der Pyrotechnik Feuer.

Es wird gemunkelt, dass Jackson durch den Unfall, der zu starken Verbrennung auf seiner Kopfhaut führte, von Schmerzmitteln abhängig wurde. Trotz des Zwischenfalls arbeitete der Musiker 1988 und 1991 jedoch erneut mit Pepsi.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Jlover says:

    bäh wie widerlich die machen wirklich noch mit toten geld

  2. ich finds auch ekelhaft. die sollen den endlich mal in frieden lassen…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.