Michael Jackson:
10.000 Rosen zum Todestag

Michael Jacksons Fans haben 10.000 Rosen an den „Forest Lawn Memorial Park“ geschickt. In Gedenken an den Todestag des vor drei Jahren verstorbenen Popstars sammelten die Anhänger des Sängers mithilfe von diversen Internetplattformen mehr als 30.000 US-Dollar, um 10.000 Rosen zu bezahlen und an seine finale Ruhestätte in Glendale, Kalifornien zu senden.

Wie „TMZ.com“ berichtet, werden die Blumen nach der einmaligen Benutzung zur Ehrung Michael Jacksons schließlich an einheimische Altenheime und ähnliche Einrichtungen geschickt.

Auch Paris Jackson, Tochter des King of Pop, gedachte ihrem verstorbenen Vater. So schrieb sie auf Twitter: „RIP Michael Jackson. Papa, du wirst für immer in meinem Herzen sein. <3 Ich liebe dich.“ Bereits vor Kurzem gab die 14-Jährige zu, dass sie Jacksons Tod noch immer schwer belastet. „Es wird niemals einfacher“, erklärte sie damals.

Der Musiker starb am 25. Juni 2009 an einer Überdosis Propofol, die ihm sein Arzt Dr. Conrad Murray verabreichte. Dieser wurde deshalb 2011 wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Kevin Mazur / AEG / Getty Images

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.