Fürst Albert von Monaco mit Fürstin Charlène in Berlin gelandet:
Sie hält sich einen Blumenstrauß vor den Bauch


Fürst Albert von Monaco und Fürstin Charlène (Foto: HauptBruch GbR)

Am frühen Sonntagabend sind Fürst Albert mit Fürstin Charlène in Berlin gelandet. Es ist der erste gemeinsame Staatsbesuch des Paares. Am Hotel Adlon wurde nach einem heftigen Regenguss blitzschnell der rote Teppich ausgerollt. Kaum fuhr die Polizeieskorte vor, hörte der Regen auf und der Fürst strahlte mit seiner Ehefrau in unsere Kamera.

Sie bekam sofort einen Blumenstrauß, den sie sich vor den Bauch hielt. Gibt es da etwa rund ein Jahr nach der Hochzeit (am 2. Juli war ihr erster Hochzeitstag) etwas zu verstecken?

In den nächsten Tagen steht für das Paar von der Cote d’Azur einiges auf dem Plan. Das offizielle Programm startet morgen mit einem Besuch im Schloss Bellevue bei Bundespräsident Joachim Gauck. Danach trifft das Fürstenpaar Außenminister Guido Westerwelle zum Mittagessen. Am Abend geht es wiederum ins Schloss Bellevue zu einem Dinner. Am Dienstag verlassen Albert und Charlène die Hauptstadt und reisen weiter nach Stuttgart.

Fürst Albert von Monaco mit Fürstin Charlène bei ihrer Ankunft in Berlin.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.