Johnny Depp:
Versöhnung mit Vanessa Paradis

Johnny Depp und Vanessa Paradis

Nachdem das Paar im Juni nach 14 gemeinsamen Jahren seine Trennung ankündigte, wurde es nun wieder zusammen auf seinem südfranzösischen Anwesen gesichtet – und soll dabei sogar Händchen gehalten haben.
„Sie waren beide erleichtert, dass sie sich so gut verstanden“, berichtet ein Nahestehender der beiden Stars, die gemeinsam die Tochter Lily Rose (13) und den Sohn Jack (10) großziehen. „Sie haben einen Ausflug auf den Markt im nahegelegenen Plan de la Tour gemacht und witzelten miteinander herum. Irgendwann hielt Johnny sogar Vanessas Hand!“

Trotz dieses öffentlichen Austauschs von Zärtlichkeiten wollen die beiden ihrer Beziehung laut ,Us Weekly‘ keine zweite Chance geben. „Sie schauen nach vorne, nicht nach hinten“, so der Insider. Johnny Depp wurde bis vor kurzem eine Romanze mit seiner Schauspielkollegin Amber Heard nachgesagt. Diese soll dem Ganzen nun jedoch ein Ende bereitet haben, da ihr der Medienrummel zu viel wurde.

„Amber wollte diese Art von Aufmerksamkeit nie. Sie ist stolz darauf, so freidenkerisch und unabhängig zu sein – nicht jemand, der eine Familie auseinanderreißt und sich hochschläft“, gab ein Informant gegenüber ,RadarOnline.com‘ preis. „Als die Medien anfingen, ihre Romanze öffentlich zu machen, sagte sie Johnny, dass sie Abstand braucht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.