Cee Lo Green:
Der sexuellen Belästigung beschuldigt

Cee Lo Green wird vorgeworfen, eine Frau sexuell belästigt zu haben. Nachdem Anzeige gegen den Sänger erstattet wurde, ermittelt nun laut „TMZ.com“ die Polizei in Los Angeles, die bereits die Angestellten und den Manager eines Restaurants zu dem Vorfall befragt haben sollen. Details zu dem Fall sind jedoch keine bekannt.

Der 38-Jährige versichert dagegen, dass an den Anschuldigen nichts dran ist und er seit drei Monaten nicht mehr zu Gast in dem Lokal war. Er erklärt: „Nichts ist jemals dort noch irgendwo anders passiert.“

Ein enger Freund des Musikers, der in der amerikanischen Version von „The Voice“ in der Jury sitzt, pflichtet ihm bei und erklärt: „Ich habe Cee Lo noch nie in irgendeiner Form handgreiflich gegen irgendjemanden werden sehen.“

Die Ermittlungen befinden sich nach Angaben von „TMZ.com“ noch im Anfangsstadium, außerdem sei bisher noch keine Anklage erhoben worden. Auch der Staatsanwaltschaft wurde der Fall noch nichts vorgelegt.

Green ist vor allem als Stimme des Musikprojekts Gnarls Barkley bekannt, das 2006 mit „Crazy“ einen Welthit landete. 2010 startete er zudem eine Solo-Karriere und konnte mit dem Song „Fuck You“ die internationalen Charts stürmen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Warner Music Group

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.