Charlie Sheen:
Wieder der Alte?

Charlie Sheen frönt angeblich wieder den Drogen. Nachdem er bereits Anfang 2011 mit seinen Drogen- , Alkohol- und Sex-Eskapaden für Schlagzeilen sorgte, soll sich der ehemalige „Two and a Half Men“-Darsteller nun erneut zügellosen Exzessen in seinen eigenen vier Wänden hingeben.

Laut „RadarOnline.com“ lässt sich Sheen bereits seit acht Monaten tagtäglich mit Kokain beliefern – und gibt dafür jedes Mal 2.000 US-Dollar aus.

Ein Informant aus dem näheren Umfeld des Schauspielers enthüllt gegenüber der Webseite: „Er schnupft es, er raucht es und dann guckt er sich Pornos an. Und wenn er keine Pornos schaut, dann lässt er sich Edelprostituierte vorbeischicken.“

Für eine dieser Eskortdamen hat Sheen angeblich eine besondere Schwäche, weshalb er ihr manchmal sogar 25.000 US-Dollar pro Nacht bezahlt – und andere Wünsche in Erfüllung gehen ließ. „Dieses eine Mädchen, das Charlie wirklich gerne hat, hatte Komplexe wegen ihrer Vagina, deshalb bettelte sie Charlie an, ihr eine korrektive Vagina-OP zu bezahlen, um sie hübscher zu machen“, so der Insider. „Und das hat er getan. Er hat ihr die Operation bezahlt und ihr außerdem ein neues Auto gekauft.“

Obwohl es zwischenzeitlich wieder bergauf für den 47-Jährigen ging, heißt es, dass er seinen ausschweifenden Lebensstil auf lange Sicht einfach nicht ablegen könne. „Charlie wird immer ein Partylöwe bleiben“, ist sich der Nahestehende sicher. „So ist er einfach.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.