Tom Hanks:
Prostet Berlin zu!

Während einige Mitglieder seiner „Wolkenatlas“-Filmcrew in Berlin Autogramme für die Fans schrieben, hatte sich Hollywoodstar Tom Hanks am Abend ins Restaurant „Grill Royal“ verzogen.

Einen Tag nach seinem Auftritt bei „Wetten, dass ..?“ plauderte er dort angeregt mit Regisseur Tom Tykwer, aß ein wenig und trank das ein oder andere Glas Wein. Vielleicht ging es bei den Gesprächen ja auch um die Erfahrungen, die Hanks und seine Kollegin Halle Berry in der Lanz-Show gemacht haben. Immerhin ließ der US-Superstar in Zeitungsinterviews kein gutes Haar an der für ihn völlig unverständlichen Veranstaltung.

Als Tom Tykwer Hanks darauf aufmerksam machte, dass draußen wohl ein paar Touristen und Paparazzi zuschauen würden, nahm der Schauspieler kurzerhand sein Glas und prostete durch die Scheibe Berlin zu.

Später wurde Tom Hanks von Bodyguards unter Blitzlichtgewitter und von Fans umringt zum Auto geleitet. Auf dem Beifahrersitz nahm der Star platz, setzte die Brille auf und rauschte davon. Hanks stellt in Berlin seinen neuen Film „Cloud Atlas“ vor.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.