Harrison Ford:
Kommt als Han Solo zurück?

Harrison Ford zieht es angeblich in Betracht, für die anstehende „Star Wars“-Fortsetzung vor die Kamera zurückzukehren. Der inzwischen 70-jährige Schauspieler konnte während der 1970er die Rolle des Han Solo ergattern und schaffte so seinen internationalen Durchbruch.

Nun da das Franchise von Disney gekauft wurde und ein siebter Teil der Science-Fiction-Reihe geplant wird, soll Ford bereit sein, erneut den Part zu besetzen. Und auch seine damaligen Co-Stars – Mark Hamill (Luke Skywalker) und Carrie Fisher (Prinzessin Leia) – sollen nicht abgeneigt sein.

Ein Insider enthüllt gegenüber der Webseite „Entertainment Weekly“: „Harrison steht der Idee, bei dem Film mitzumachen, offen gegenüber und ist begeistert – das sind sie alle drei.“

In die Kinos soll der neue „Star Wars“-Streifen 2015 kommen. Obwohl noch kein Regisseur feststeht, heißt es auf „Collider.com“, dass der Job Gerüchten zufolge an Matthew Vaughn gehen könnte. Dieser zeichnet für Erfolgsproduktionen wie „Kick-Ass“ und „X-Men: Erste Entscheidung“ verantwortlich.

George Lucas begründete die Entscheidung, seine Produktionsfirma Lucasfilm für über vier Milliarden US-Dollar an Disney abzutreten, derweil kürzlich damit, „Star Wars“ an eine neue Generation von Filmemachern abgeben zu wollen. In einem offiziellen Statement erklärte der legendäre Regisseur, Drehbuchautor und Produzent:

„In den letzten 35 Jahren habe ich mit dem größten Vergnügen dabei zugesehen, wie ‚Star Wars‘ von einer Generation zur nächsten weitergegeben wurde. Ich habe immer daran geglaubt, dass ‚Star Wars‘ auch über mich hinaus weiterleben kann, und ich fand es wichtig, diesen Übergang noch zu meinen Lebzeiten zustande zu bringen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.