Charlie Sheen:
Der Morddrohung beschuldigt

Charlie Sheen steht unter Verdacht, einem Mann mit dem Tod gedroht zu haben. Berichten zufolge soll der 47-jährige Schauspieler einem ehemaligen Mitarbeiter angedroht haben, ihn mit seinem Maschinengewehr zu erschießen, weshalb nun die Polizei in Los Angeles eingeschaltet wurde.

Laut „TMZ.com“ sprach Sheen diese Drohung in einer SMS an eine gemeinsame Bekannte des Mannes aus, dessen Name nicht enthüllt wird. Das angebliche Opfer, mit dem sich der „Anger Management“-Star zuvor zerstritt, hat nun Anzeige erstattet, da es um sein Leben fürchtet.

Während sich Sheen selbst nicht zu der Situation äußert, beteuert ein Nahestehender des Hollywood-Chaoten, dass der Mann, der vorgibt, in Angst vor dem Schauspieler zu leben, lügt. Er erklärt:

„Der Beschuldiger ist ein unehrenhaft entlassenes Mitglied des Militärs, das wiederholt gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und nun versucht, Geld aus [Charlie] zu schlagen.“

Vor kurzem hieß es indes, dass Sheen einen Drogenrückfall erlitten hat und seine Tage wieder auf Koks verbringt. „Er schnupft es, er raucht es und dann guckt er sich Pornos an. Und wenn er keine Pornos schaut, dann lässt er sich Edelprostituierte vorbeischicken“, gab ein Insider gegenüber „RadarOnline“ preis.

Für sein Laster soll der ehemalige „Two and a Half Men“-Darsteller täglich sogar 2.000 US-Dollar ausgeben. Ein Freund des Skandal-Stars fügte hinzu: „Charlie wird immer ein Partylöwe bleiben. So ist er einfach.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.