Amanda Seyfried:
Sucht eine Toilette in Berlin

Und schon wieder ein Star aus Hollywood in Berlin! Gerade schwebte Amanda Seyfried am Flughafen Tegel ein. Die blonde Schauspielerin schrieb für ihre Fans leider keine Autogramme, stand dafür aber förmlich unter Druck.

Amanda: „Gibt es hier eine Toilette? Ich muss dringend pinkeln!“ Die Toilette gab es nicht. Stattdessen wurde Amanda von ihren Begleitern zu einer Limousine gebracht.

Wir fragten die Schauspielerin, wie sie Berlin findet. Amanda: „Ich bin gerade erst angekommen. Darf ich vielleicht noch drüber nachdenken?“ Dann ging’s schnell ins Auto und hoffentlich noch rechtzeitig auf eine Toilette

Seyfried ist in der Stadt, um ihren Film „Lovelace“, in dem sie die berühmte gleichnamige Porno-Darstellerin spielt, vorzustellen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.