Joey Heindle:
Dschungel-König pleite?

Joey Heindles Dschungelgage ist weg. Obwohl der 19-jährige Sänger erst kürzlich als Gewinner der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hervorging, steht er nun bereits ohne Kohle da.

So soll er Verträge mit gleich mehreren Managern unterschrieben haben, die ihn nun alle ihren Anteil haben wollen. Einer soll laut der „Bild-Zeitung“ sogar seine EC-Karte eingezogen haben.

„Ich musste deshalb mein Konto sperren“, gesteht Heindle im Interview. „Ohne die finanzielle Hilfe der Familie meiner Freundin Jacky sähe es düster aus.“

Auch RTL steht dem ehemaligen „Deutschland sucht den Superstar“-Teilnehmer bei und hat ihm laut dem Bericht einen Anwalt zur Verfügung gestellt. Für eine neue Reality-Serie des Senders soll Heindle nämlich bald wieder vor die Kamera, was mit den Knebelverträgen, die den jungen Star momentan hindern, aber nicht möglich wäre.

Heindle selbst hofft nun auf eine Einigung. „Ich möchte unbedingt mein eigenes Geld verdienen und eine Familie gründen“, gibt er dazu preis.

Die Pläne zu seiner eigenen Doku-Soap enthüllte der Dschungelkönig Anfang letzter Woche. Gegenüber dem „OK!“-Magazin erläuterte er: „Darin geht es um mich, meinen Alltag, mein Leben. So Reality-mäßig wie Daniela Katzenberger.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © edel

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.