Kelly Osbourne:
Krampfanfall im TV

Kelly Osbourne musste unerwartet in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Set ihrer TV-Show „Fashion Police“ brach die 28-Jährige am 7. März plötzlich zusammen.

30 Sekunden lang musste das Publikum im Studio laut einem Bericht von „TMZ.com“ mit ansehen, wie die die Tochter von Black-Sabbath-Legende Ozzy Osbourne mit einem Krampfanfall zu kämpfen hatte, bis medizinische Hilfe herbei eilte und man sie schließlich auf einer Trage zum Krankenwagen brachte.

Kurz zuvor habe Osbourne ihrer Show-Kollegin Melissa Rivers noch mitgeteilt, sie fühle sich nicht gut. Unmittelbar danach sei sie vom Stuhl gekippt.

Co-Host Joan Rivers war dann diejenige, die nach dem Vorfall die beruhigende Botschaft überbrachte: „Es geht ihr gut, wir haben sie gerade noch gesehen.“

Osbourne wurde für weitere Untersuchungen über Nacht im Krankenhaus behalten, ihr Zustand sei aber stabil, wie die „Huffington Post“ in Erfahrung bringen konnte.

Erst kürzlich verstauchte sich die gebürtige Londonerin den Fuß, als sie in einer Toilette feststeckte. Anschließend berichtete sie: „Ich bin mit meinem Schuh in einem Toilettenabfluss hängengeblieben. Ich hatte die Wahl, mir den Fuß zu verstauchen oder die Toilette zu essen. Ratet mal wofür ich mich entschieden habe.“

Bei einem weiteren Vorfall fielen der TV-Berühmtheit vor kurzem von einer Hotelfassade Steine auf den Kopf. Die Folge: Osbourne bekam als Entschädigung eine 1.000 Dollar teure Flasche Champagner und Blumen geschenkt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.