Armin Mueller-Stahl:
Eröffnet Ausstellung in Neuruppin

Hollywood-Besuch in Neuruppin! In der Kulturkirche der Fontanestadt wurde Ende letzter Woche Armin Mueller-Stahl (82) mit einer Vernissage gefeiert. Der deutsche Hollywood-Star zeigte sich mit seiner Ehefrau Gabriele.

Neben Akkordeonmusik beglückte man den Schauspieler mit einer Laudatio. Diese hielt der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Björn Engholm. Engholm verriet im Interview, was ihn mit Mueller-Stahl verbindet:

„Eine dreißigjährige Freundschaft. Wir haben uns zusammen in einer Kneipe kennen gelernt, in Neustadt an der Ostsee. Wir kannten uns vorher nicht und haben dann jeder so eine viertel Flasche Grappa getrunken. Danach war die Freundschaft besiegelt.“

Armin Mueller-Stahl wollte eigentlich gar nichts sagen, bedankte sich aber dann mit einem Gedicht auf der Bühne:

„Bin schon Gaukler, über 60 Jahr! Bin Tragöde, bin der Narr, bin der Bettler, bin der König! Und ich weine mal ein wenig doch ich lache wie ein Kind, wenn die Leute glücklich sind …“

Noch bis 31. Mai 2013 kann man in Neuruppin die 60 Bilder von Armin Mueller-Stahl bestaunen. Sie geben einen umfangreichen Einblick in das bildnerische Werk des Autodidakten Mueller-Stahl von den späten 70ern bis heute.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.