Eva Habermann lästert über 50 Cent:
„Kein guter Schauspieler“

Am Sonntag machte 50 Cent Berlin seine Aufwartung, um seinen neuen Film „All Things Fall Apart“ vorzustellen. Neben zahlreichen anderen Promis wollte sich auch Eva Habermann dieses Ereignis nicht entgehen lassen – wenn auch mit gemischten Gefühlen.

Habermann hat 50 Cent – oder Curtis Jackson, wie er mit bürgerlichem Namen heißt – nämlich als Rapper wesentlich lieber, als in seiner Funktion als Schauspieler. Sie erklärt TIKonline.de: „Ich kann mich eigentlich nicht wirklich positiv über diesen Film äußern. Sie werden heute Abend auch nicht viele finden, die sich ehrlich positiv über diesen Film äußern können.“

Entgegen der Intention des Film habe sie viel unfreiwillig lachen müssen, fährt die Schauspielerin mit ihrer Kritik fort. „Dieser Film ist nicht komisch, sondern sehr ernst zu nehmen, aber 50 Cent ist sehr lustig“, berichtet Haberman. Der Streifen habe sie an einen „Pilcher“-Film erinnert. „Ein bisschen kitschig“, so ihr Urteil.

Allerdings sei der Abend für ihre Freundin Judith ein großer Spaß gewesen: „Aber ich bin heute wirklich hier, weil meine Freundin Judith wirklich der größte 50 Cent-Fan aller Zeiten ist. Sie hatte Geburtstag letzte Woche, ich habe sie eingeladen und wir wollen heute unbedingt ein Foto machen mit 50 Cent. Das ist mein Ziel heute Abend.“

Eva Habermann lästert über 50 Cents Schauspieltalent.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.