Herzlichen Glückwunsch:
Quentin Tarantino wird 50

Mit Filmen wie „Reservoir Dogs“, „Pulp Fiction“, „Jackie Brown“, „Kill Bill“, „Inglourious Basterds“ und „Django Unchained“ hat Quenti Tarantino Filmgeschichte geschrieben. Heute wird der Kult-Regisseur, Autor und Schauspieler 50 Jahre alt.

Begonnen hat er seine Karriere schon im zarten Alter von 15 Jahren, als er die Highschool gegen eine Schauspielschule tauschte. Nur fünf Jahre später verfasste er seine ersten Drehbücher und nach einem Regie-Workshop von Robert Redford stürzte er sich in die Arbeit als Regisseur.

Seinen Durchbruch in Hollywood feierter Tarantino mit „Reservoir Dogs“, der nur durch die finanzielle Unterstützung von Hollywood-Star Harvey Keitel realisiert werden konnte. Ab da ging es steil bergauf.

Fans wie Kritiker lieben seine unkonventionellen Streifen, die stark von den TV-Serien und B-Movies der 70er Jahre beeinflusst sind und vor Film-Zitaten nur strotzen. Zwei mal brachten ihm seine Werke schon einen Oscar ein – wenn auch „nur“ den für das „Beste original Drehbuch“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.