Putin in Hannover:
Besuch von Protesten begleitet

Am gestrigen Sonntag eröffneten Angela Merkel und Wladimir Putin die Hannover Messe 2013. Russland ist in diesem Jahr das Partnerland der Messe, auf der mehr als 6.500 nationale und internationale Aussteller unter dem Motto „Integrated Industry“ ihre neuesten Entwicklungen vorstellen.

Heute nun stand für Merkel und Putin der obligatorische Rundgang über das Messegelände an, bei dem es zu einem Zwischenfall kam.

Als die beiden Regierungschefs gerade den VW-Stand verließen, stürmten laut „dpa“ mehrere „Femen“-Aktivistinnen mit blanken Brüsten, auf denen der Schriftzug „Fuck Dictator“ zu lesen war, auf den russischen Präsidenten zu.

Die Aktivistinnen wurden aber von Putins Bodyguards abgefangen, bevor sie den Präsidenten erreichen konnten.

Bereits gestern hatten gut 350 Menschen vor der Stadthalle Hannover gegen die Putins Umgang mit Menschenrechten protestiert.

Angela Merkel und Wladimir Putin eröffnen die Hannover Messe 2013.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Mhoch4 GmbH & Co. KG

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.