Jennifer Aniston:
Wählt Liebe, nicht Geld

Jennifer Aniston verzichtet auf einen Ehevertrag. Die Schauspielerin hat zwar ein geschätztes Vermögen von 150 Millionen Dollar, ist sich in ihrer Beziehung zu Justin Theroux allerdings so sicher, dass sie eine voreheliche Vereinbarung für unnötig hält.

„Jennifer beharrt darauf, dass sie keinen Ehevertrag haben will“, so ein Nahestehender im amerikanischen „OK!“-Magazin. „Sie hat einigen Freunden gesagt: ‚Ich wähle Liebe, nicht Geld.‘ Und die Leute müssen damit einfach klarkommen. Es ist zwar süß und romantisch, aber viele Freunde sind sehr besorgt, dass ihre Entscheidung sie eines Tages heimsuchen wird.“

Theroux selbst will seine Liebste allerdings davon überzeugen, doch einen Vertrag zu schließen, um damit zu beweisen, dass er die 44-Jährige tatsächlich liebt und es nicht auf ihr Geld abgesehen hat.

„Er hat genug Selbstbewusstsein, um sich von ihrem Vermögen nicht eingeschüchtert zu fühlen, und er will, dass Jen weiß, dass selbst wenn die Ehe enden sollte, er niemals auch nur einen Cent von ihr will. Als er es zum ersten Mal erwähnte, hat sie das umgehauen. Aber Justin hat schon immer Wert darauf gelegt, selbst zu bezahlen. Ihr Verlobungsring hat einiges von seinem Vermögen geschluckt, deshalb weiß sie hundertprozentig, dass er nicht auf ihr Geld aus ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.