Gwyneth Paltrow:
Glaubt nicht an ‚Iron Man 4‘

Gwyneth Paltrow glaubt nicht, dass es nach „Iron Man 3“ noch einen weiteren Film der Reihe geben wird. Die Hollywood-Schönheit, die für den Superhelden-Streifen bereits zum 4. Mal in die Rolle von Pepper Potts schlüpfte, glaubt nicht, dass sie die Figur in Zukunft noch einmal verkörpern wird.

„Ich glaube nicht, dass es [einen ‚Iron Man 4‘] geben wird“, fiel laut „GeekNation“ Paltrows Antwort auf eine entsprechende Frage aus. „Ich glaube, dass wir mit Iron Man fertig sind.“

Im Hinblick auf den damit vielleicht letzten Film in der Reihe – Kinostart: 1. Mai – enthüllte Drew Pearce als einer der Drehbuchautoren zuletzt, dass „Iron Man 3“ eher die Figur hinter dem Superhelden beleuchten wird. Im „Empire“-Interview verriet Pearce dazu: „Ein Teil von Tonys Reise in dem Film ist es, zu versuchen herauszufinden, wer er abseits des Anzugs ist. Er begann als Tony Stark, er ging in eine Höhle, er kam als Iron Man heraus. Wo ist Tony hin? Damit befassen wir uns in diesem Film.“

Dass es sich bei „Iron Man 3“ tatsächlich um den letzten Film der Reihe handeln könnte, ist keineswegs sicher. So zeigte sich Regisseur Shane Black zuletzt noch zuversichtlich, dass Hauptdarsteller Robert Downey Jr. auch für einen vierten Film in die Rolle des Superhelden schlüpfen wird. Dem „Evening Standard“ erklärte er dazu: „Ich denke, dass er für einen weiteren zurück sein wird. Ich bin mir sicher.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Concord

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.