Anna Faris:
Das House Bunny in Berlin!


Zusammen mit den drei deutschen Playboy-Häschen, Juliane Raschke (Playmate des Jahres 2007), Kristin Lehmann (Playmate August 2005) und Helena Meier (Playmate August 2006) an der Seite posierte Hollywoodstar Anna Faris jetzt in Berlin. Die blonde Schauspielerin rührte in der Hauptstadt die Werbetrommel für ihren neuen Streifen „House Bunny“.

Im kurzen grauen Rock mit viel zu weiter gelber Bluse und hohen Schuhen zeigte sich Anna Faris und war doch irgendwie weniger sexy, als die Damen um sie herum. Vielleicht weil sie in ihrem neuen Film einen Ex-Hasen spielt?

Denn Anna aka. Shelley lebt zunächst ein unbekümmertes Leben in der berühmten Playboy-Villa. Doch nach neun rosaroten Jahren fliegt das Bunny hochkant raus und ist von heute auf morgen obdachlos. Also schließt sie sich kurzerhand der Studentenverbindung Zeta-Alpha-Zeta an und findet dort sieben graue Mäuschen vor, die sie von nun an mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben vertraut macht:

Männer und Make up. Doch auch Shelley nimmt etwas mit aus der Verbindung mit den etwas trotteligen Mädchen. Sie entdeckt den Sinn für Individualität und die weniger oberflächlichen Seite in sich und ihrem Leben.

Anna Faris spielt in der Komödie übrigens nicht nur die Hauptrolle, sie führte auch Regie. Bekannt ist die hübsche Mimin bereits aus Filmen wie „Scary Movie“. Für ihre Rolle in der Horror-Parodie-Reihe war sie sogar für zwei MTV Movie Awards nominiert. Mit „Lost in Translation“ und „Brokeback Mountain“ zeigte sie dann, dass sie auch als ernsthafte Schauspielerin wahrgenommen werden kann.

Privat lief es bisher nicht ganz so rund. 2004 heiratete Anna den Schauspieler Ben Indra, ließ sich aber schon 2007 wieder scheiden.

Zum Start des Films verlosen wir ein Fan-Paket bestehend aus Kosmetiktasche, Duschgel und Kofferanhänger. Zur Verlosung geht es hier lang!

[AMAZONPRODUCT=B000FMH844]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Lecker! Das sind aber nette Bunnys! Die können mal bei uns Jungs daheim vorbeihoppeln, wir haben ein paar Möhren für Euch!

  2. Da haben die wieder die hässlichste Hasen rausgesucht die zu finden waren

  3. Janz nach unten in die Schlampenschublade gegriffen 😉 Ich mag das überhaupt nicht, wenn sich Frauen so erniedrigen und nackt machen, nur für solche Männerphantasien. Urgh!

  4. HALLLO Mädels, ich will Euch mal nackig sehen!!!!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.