Angelina Jolie:
Brustkrebs-Drama um ihre Tante

Angelina Jolie

Angelina Jolies Tante Debbie Martin ist an Brustkrebs verstorben. Nur kurz nachdem sich die Schauspielerin aus Angst vor der Krankheit einer Brustentfernung unterzog, ist nun ihre Tante im Alter von 61 Jahren ihrem Leiden erlegen. Debbie starb am Sonntag, 26. Mai, im kalifornischen Escondido.

Bestätigt wurde die traurige Nachricht von Debbies Mann und Jolies Onkel Ron Martin, der sich außerdem für die Unterstützung der Oscar-Preisträgerin bedankte. „Angelina steht schon die ganze Woche in Kontakt und ihr Bruder Jamie war bei uns und hat uns jeden Tag unterstützt“, so Ron im Gespräch mit „E! News“.

„Sie haben Debbie beide sehr geliebt und obwohl Angie momentan nicht anwesend sein kann, hat sie uns ihre Liebe und Unterstützung geschickt, was sehr lieb war.“

Von der doppelten Mastektomie ihrer berühmten Nichte erfuhr Debbie noch, so Ron. „Wir haben Angelina ein paarmal gesehen, seitdem der Brustkrebs bei Debbie festgestellt worden war und Debbie und ich waren sehr stolz auf ihre jüngste Entscheidung, sich einer doppelten Mastektomie zu unterziehen und alles zu tun, um ihre Familie vor dem zu bewahren, was wir durchmachen mussten.“

Und auch Jolies Vater Jon Voight sei in dieser schweren Zeit „unglaublich unterstützend“ gewesen. „Er kam letzten Sonntag, um Debbie zu sehen und ist den ganzen Tag geblieben, hat mit ihr geredet und seine Liebe mit ihr geteilt. Und ich weiß, dass es Debbie sehr gefreut hat, ihn zu sehen und mit ihm zu reden.“

Neben ihrem Mann Ron hinterlässt Debbie Martin die zwei gemeinsamen Söhne Chris und Cory.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.