Angelina Jolie:
Filmpremiere statt Beerdigung ihrer Tante

Angelina Jolie

Angelina Jolie lässt die Beerdigung ihrer Tante zugunsten einer Filmpremiere ausfallen. Obwohl die Schauspielerin ihrer 61-jährigen Tante Debbie Martin nahegestanden haben soll, wird sie nach deren tragischem Krebstod nicht anwesend sein, wenn die Verstorbene zu Grabe getragen wird.

Während sich am Sonntag, 2. Juni, die engsten Familienmitglieder für die Bestattung im kalifornischen San Diego zusammenfinden, besucht Jolie die Londoner Premiere des neuen Zombie-Streifens „World War Z“, in dem ihr Verlobter Brad Pitt die Hauptrolle spielt.

Debbies Ehemann Ron verrät dazu gegenüber „E! News“: „Wir treffen momentan noch letzte Vorkehrungen für die Beerdigung. Aber es wird wohl diesen Sonntag soweit sein, mittags auf dem ‚El Camino Memorial‘-Friedhof in Sorrento Valley, in der Nähe unseres Hauses.“

Dass sie der Trauerfeier fernbleibt, nimmt der Witwer seiner berühmten Nichte indes nicht übel. „Angelina wird am Sonntag in London sein, deshalb wird sie nicht in der Lage sein zu kommen. Aber sie steht mit uns und einigen anderen Mitgliedern der Familie im Kontakt, was natürlich sehr lieb von ihr ist und uns sehr viel bedeutet“, so Ron.

Jolie selbst unterzog sich in den vergangenen Monaten einer doppelten Mastektomie, um ihr Brustkrebsrisiko zu senken. Dazu fühlte sich die sechsfache Mutter aufgrund einer Genmutation bewegt, die Ärzte zuvor bei ihr festgestellt hatten. Der Onkel der 37-jährigen Leinwand-Schönheit hofft nun, diese lebensrettende Vorsorgemaßnahme auch anderen Frauen zu ermöglichen und eine Wohltätigkeitsorganisation zu gründen. Diese soll entsprechende Gentests erschwinglich machen.

„Wir sind aktuell dabei, eine Foundation in Debbies Andenken zu gründen, und hoffen, Geld für Frauen, die sich diesen BRCA-Test nicht leisten können, zusammenzutragen“, gibt Ron preis. „Wir wollen mit einer Charity namens ‚Clearity Foundation‘ zusammenarbeiten, damit jede Frau in Amerika Zugang zum lebensrettenden BRCA-Test hat – egal wie viel Geld sie hat.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.