Cameron Diaz:
Sport-Junkie

Cameron Diaz

Cameron Diaz fällt es nicht schwer, sich in ihrem Alter fit zu halten. Die Schauspielerin feiert Ende August ihren 41. Geburtstag, fühlt sich allerdings alles andere als alt.

Ihr Geheimnis ist dabei nicht nur gute Laune, sondern auch viel Sport. „Ich habe mir immer das Ziel gesetzt, mit 40 noch richtig fit zu sein. Das habe ich geschafft“, erklärt sie im Gespräch mit der Zeitschrift „Shape“.

Weiter meint sie: „Geheim ist da gar nichts, es sind eigentlich ganz einfache Dinge: Positiv denken und viel lachen ist wichtig. Wer viel grübelt, bekommt schneller Falten.“

Anstrengend findet sie ihr regelmäßiges Work-out indes nicht, so Diaz. „Für mich ist es nicht hart, Sport zu treiben. Auch mit 40 nicht. Im Grunde bin ich schon fast süchtig nach Bewegung“, gesteht die Hollywood-Blondine.

Ihren jungen Jahren trauert Diaz derweil überhaupt nicht nach. „Nein, ich bin froh, dass ich keine 20 mehr bin!“, betont sie sogar. Sie sei der Meinung, dass Frauen „viel lässiger mit dem Altern umgehen“ sollten. „Es bringt nichts, vor dem Spiegel zu stehen, und der Jugend nachzuweinen.“

Sie selbst lebe seit dem Tod ihres Vaters vor einigen Jahren „intensiver, weil ich das Leben zelebrieren möchte, das mir meine Eltern geschenkt haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.