Carrie Fisher und Mark Hamill:
Auf ‚Star Wars’Diät gesetzt

Carrie Fisher

Die „Star Wars“-Schauspieler Mark Hamill und Carrie Fisher wurden Berichten zufolge für ihren nächsten Film auf Diät gesetzt. So sollen die Produzenten des lang erwarteten siebten Teils der „Star Wars“-Reihe dem 61-jährigen Schauspieler und seiner 56-jährigen Filmkollegin eine strikte Diät verordnet haben.

Hamill und Fisher, die vor 36 Jahren in der ursprünglichen Science-Fiction-Trilogie als Luke Skywalker und Prinzessin Leia auf der Leinwand zu sehen waren, sollen ihren Charakteren nämlich wieder so ähnlich wie irgend möglich sehen – und das verlangt auch eine schlankere Figur.

Ein Informant verrät der britischen „Sun“: „Mark und Carrie müssen so nah wie möglich an ihr Aussehen aus den früheren Filmen herankommen. Die Produzenten haben bereits ihre Hilfe und Unterstützung angeboten. Das Budget für das Projekt ist gigantisch – es werden also keine Kosten gescheut.“

Die beiden Hollywood-Stars bekommen nun einen Ernährungsberater und Fitness-Trainer zur Seite gestellt, damit sie vor Beginn der Dreharbeiten wieder in Form kommen.

Während bei Hamill und Fisher die Pfunde purzeln müssen, ist das Produzenten-Team mit dem Gewicht von Harrison Ford bereits zufrieden. Dem 71-Jährigen, der für den Film erneut in der Rolle des Han Solo zu sehen sein wird, scheint das strenge Fitness- und Diätprogramm also erspart zu bleiben.

Star Wars 7“ wird der erste Teil der insgesamt dritten „Star Wars“-Trilogie sein, nachdem Disney im letzten Jahr die Rechte für rund 2 Milliarden Euro von George Lucas erworben hat. Als Regisseur konnte J.J. Abrams verpflichtet werden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.