Klaus Wowereit:
Outet sich als Lisicki-Fan

Am Samstag steht mit Sabine Lisicki erstmals seit 1999 wieder eine deutsche Spielerin im Finale von Wimbledon. Für die Tennis-Fans hierzulande ein riesiges Ereignis und auch Klaus Wowereit zeigt sich begeistert.

Gegenüber TIKonline.de kommt Berlins regierender Bürgermeister regelrecht ins Schwärmen: „Na herzlichen Glückwunsch! Das war ein dramatisches Halbfinale, hat sie glücklich gewonnen, aber eben mit vollem Engagement, und jetzt drücken wir ihr natürlich auch beide Daumen, dass sie dann am Samstag tatsächlich gewinnt“, so Wowereit.

Besonders stolz macht ihn natürlich, dass Lisicki in Berlin zu einer Top-Spielerin gereift ist. Er erklärt: „Sie hat in Berlin gute Bedingungen gefunden, auch in Hohenschönhausen, um tatsächlich auch Krafttraining zu machen und sich vorzubereiten. Sie ist da gut eingebettet und insofern freuen wir uns natürlich als Berlinerinnen und Berliner, dass sie so einen Erfolg hat.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.