Dustin Hoffman:
Nach Krebserkrankung wieder gesund

Dustin Hoffman

Dustin Hoffman hat still und heimlich den Krebs besiegt. Die Hollywood-Legende (75) musste sich kürzlich einer Behandlung unterziehen, nachdem Ärzte die Krankheit festgestellt hatten.

Diese sei noch in einem frühen Stadium gewesen, zieht für den Schauspieler aber in Zukunft noch weitere Vorsorgeuntersuchungen nach sich, wie ein Sprecher des zweifachen Oscar-Preisträgers gegenüber dem „People“-Magazin erklärt.

„Es wurde früh erkannt und konnte noch operativ entfernt werden. Dustin fühlt sich großartig und ist bei guter Gesundheit“, teilt der Vertreter mit.

Weitere Informationen wurden derweil verschwiegen, so ist auch noch unbekannt, um welche Art von Krebs es sich konkret handelte, oder welche Behandlungen der „Reifeprüfung“-Star, der seit 23 Jahren mit Frau Lisa verheiratet ist, über sich ergehen lassen musste.

Der sechsfache Vater hat erst kürzlich an der Seite von Robert Downey Jr. und Scarlett Johansson die Dreharbeiten für Jon Favreaus Film „Chef“ beendet. In diesem Jahr ist zudem Drehbeginn für die BBC Produktion „Esio Trot“, bei der „Charlie und die Schokoladenfabrik“-Autor Roald Dahl Regie führen wird.

Bereits erfolgreich war Hoffman mit seinem Regie-Debüt, das er kürzlich mit dem Independent-Streifen „Quartett“ auf die Leinwand brachte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.