Robert Pattinson und Kristen Stewart:
Geht da wieder was?

Robert Pattinson und Kristen Stewart

Robert Pattinson ist angeblich von Kristen Stewart besessen. Die beiden „Twilight“-Stars, die sich im Mai nach vier Jahren Beziehung trennten, nachdem Stewart 2012 eine Affäre mit Regisseur Rupert Sanders hatte und zu diesem dann im April wieder Kontakt aufnahm, sollen sich nun doch wieder näher kommen.

„Sie werden vermutlich dort weitermachen, wo sie aufgehört haben. Rob ist einfach von ihr besessen“, so ein Freund der beiden gegenüber „Us Weekly“. Das mögliche Liebes-Comeback soll aber auch ganz im Sinne von Stewart sein. „Ihr Herz ist immer noch gebrochen. Sie kommt offenbar echt nicht über ihn hinweg.“

Nachdem sich die beiden Hollywood-Stars getrennt hatten, wollte Pattinson eigentlich unbedingt nach vorne blicken, und wurde in den vergangenen Wochen unter anderem mit Riley Keough und Sarah Gadon in Verbindung gebracht. Letzterer soll der 27-Jährige schon seit den Dreharbeiten zu „Cosmopolis“ nahestehen, momentan stehen sie für „Maps To The Stars“ gemeinsam vor der Kamera.

Ein Insider berichtete kürzlich: „Zwischen den beiden knistert es ziemlich. Und sie haben auch nach Drehschluss schon viel Zeit miteinander verbracht. Sie sind schon sehr vertraut. Wenn gerade Drehpause ist, sitzen sie oft für sich, um miteinander zu reden. Sarah steht total auf Kunst und Literatur, was Rob bewundert. Und sie sprechen sogar über englischen Fußball, weil sich Sarah auch immer die Spiele im Fernsehen anguckt. Sie haben echt viel gemeinsam.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.