Ross Antony:
Das würde er als US-Präsident machen

Der Job des amerikanischen Präsidenten gehört angesichts des Bürgerkrieges in Syrien und dem Streit um mögliche Militärschläge gegen das Assad-Regiem momentan sicher nicht zu den begehrenswertesten Tätigkeiten. Trotzdem hat TIKonline.de einmal bei Ross Antony nachgefragt, was er denn machen würde, wenn er einen Tag den Posten des mächtigsten Mannes der Welt inne hätte.

„Ich würde einfach den Tag genießen im White House und alles bestellen, was ich kann“, scherzt der Ex-Dschungelkönig, bevor ernster fortfährt:

„Was kann man in einem Tag machen? Was Barack Obama macht, ist eigentlich nur der Wahnsinn. Der ist wirklich für Millionen von Menschen verantwortlich und jede Entscheidung, die er treffen muss, ist wirklich schwierig für ihn.“

Für den Präsidenten-Job hätte Antony aber gar keine Zeit. Im Oktober kommt seine zweite Schlager-Single auf den Markt und auch eine Weihnachts-Edition seines Schlager-Album hat der umtriebige Sänger in der Mache. Und das ist nicht alles:

„Es gibt sehr viele Festivals, wo ich bis Weihnachten auftreten werde, Autogrammstunden, alles Mögliche. Es gibt sehr viel im Fernsehen, wo die Leute wirklich abgehen können und lachen, was ich gedreht habe in letzter Zeit. Es gibt ein volles Programm von Ross Antony“, so der Sänger.

Ross Antony (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.