Miley Cyrus:
Nackter Ritt auf der Abrissbirne

Miley Cyrus

Nach ihrem recht eigenwilligen Auftritt bei den MTV Video Music Awards vor ein paar Wochen hätte man annehmen können, Miley Cyrus hätte ihr Skandal-Pulver nun verschossen. Doch die junge Sängerin belehrt mit ihrem neuen Video alle eines Besseren.

Für ihre Performance bei der MTV-Show, bei der sie sich in hautfarbener Unterwäsche unter anderem lasziv an Robin Thicke rieb, musste sich die 20-Jährige jede Menge Kritik gefallen lassen. Zu obszön, zu provokant und unangebracht sei ihr Vortrag gewesen, hielt man ihr vor.

Solcherlei Anfeindungen lassen Miley aber ganz offensichtlich kalt, denn beim Anblick des Videos zu ihrem Song „Wrecking Ball“ dürfte die meisten ihrer MTV-Show-Kritiker der Schlag treffen.

Miley leckt in dem Musik-Filmchen nicht nur genüsslich an einem Vorschlaghammer, sie schaukelt auch nackt wie Gott sie schuf auf einer Abrissbirne und rekelt sich lasziv zum Rhythmus des Songs.

Spätestens mit diesem Video sollte jedem klar geworden sein: Miley ist Miley und nicht Hannah Montana. Die Serienfigur ist längst tot und begraben.

Hier gibt es das Video zu sehen!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.