Trauer um Otto Sander:
Charakter-Darsteller in Berlin gestorben

Otto Sander (Foto: HauptBruch GbR)

Trauer um Otto Sander. Der Schauspieler ist laut einer Mitteilung der Künstleragentur Meistersinger am Donnerstag im Alter von 72 Jahren in Berlin verstorben.

Sander gehörte zu den großen Charakter-Darstellern in der deutschen Kino- und Theaterszene. Seit 1964, als er in dem Kurzfilm „Ludwig“ sein Debüt gab, stand er vor der Kamera oder auf der Bühne.

Er gehörte zum Ensemble der Berliner Schaubühne, spielte am Berliner Schillertheater, war als Tod im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen zu sehen und gab am Bochumer Schauspielhaus den „Hauptmann von Köpenick“, um nur einige Stationen seiner außergewöhnlichen Theater-Karriere zu nennen.

Die Film und Fernseh-Karriere ist nicht weniger beeindruckend: „Die Blechtrommel“, „Das Boot“ oder „Der Himmel über Berlin“ sind nur einige Highlights.

Besonders im Gedächtnis bleiben wird Sander den meisten durch seine sonore Stimme, durch die er sich einen exzellenten Ruf als Sprecher erarbeiten konnte.

In den letzten Jahren hatte Otto Sander immer wieder mit seiner angeschlagenen Gesundheit zu kämpfen. Unterstützt wurde er dabei immer von seiner Frau Monika Hansen und seinen Stiefkindern Meret und Ben Becker.

Otto Sander (Foto: HauptBruch GbR)

Otto Sander über das Alter und das Leben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.